Konzertorte

Sonntag,

Bettina Boller & Malwina Sosnowski

Bettina Boller, Violine
Malwina Sosnowski, Violine

Es ist nicht nur die Liebe zur Kammermusik, die Bettina Boller und Malwina Sosnowski verbindet. Die Geigerinnen  erweitern ihre Konzertprogramme spielerisch durch Improvisationen, Performances, eigens komponierte Stücke und Uraufführungen. Die Witiker können sich auf Stücke von Bach bis Mozart freuen - und am Rande werden ausgefallene Leckerbissen präsentiert!

Zu hören sind musikalische Splitter von Glass, Lipsky und Brydern, welche zwischen die alten Meisterwerke eingeflochten werden. Malwina Sosnowski wird nebst der Geige auch auf der Bratsche spielen. Und mit "komm lieber Mai und mache"- Bettina Bollers Arrangement des bekannten deutschen Volkslieds - nähern wir uns mit dem spielerischen Doppel Sosnowski/Boller dem Frühling an.

_____________________________________________________

Helmut Lipsky (*1953)
„Obstinando“ (2008)

Johann Sebastian Bach (1685-1750) 
Adagio aus der Violinsonate C-Dur, BWV 1004 (1720)
bearbeitet für 2 Violinen von Bettina Boller (2019)

Philipp Glass (*1937)
Violinsolo aus der Oper „Einstein on the Beach“ (1976)

Johann Sebastian Bach (1685-1750) 
Partita E-Dur BWV 1006 (1719)
bearbeitet für 2 Violinen von Bettina Boller (2012)

Benedikt Brydern (1966)
„Gemini“(2015)

Bettina Boller (1958)
Variationen für 2 Violinen über das Lied „komm lieber Mai und mache…“ von Wolfgang Amadeus Mozart (2019)

Aleksey Igudesman (1973)
„Fever of Passion“ (2013)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Duo für Violine und Viola K. 423 (1783)

_____________________________________________________

 

 

Ort: Alte reformierte Kirche Witikon

Zurück